#FarbenBekennen KAMPAGNE

Wie schaffen Menschen, die ihre Heimat wegen Krieg, Terror und Vertreibung verlassen mussten, einen Neuanfang in einem fremden Land? Wie gelingt es ihnen, in Deutschland heimisch und ein Teil der Gesellschaft zu werden? Mit der Kommunikationskampagne #FARBENBEKENNEN zeigt die Stadt Berlin acht geflüchtete Menschen mit ihrem gesellschaftlichen und integrativen Engagement in ihrer neuen Heimat in der deutschen Hauptstadt.

Die Protagonisten der Kampagne, drei Frauen und fünf Männer, sind heute nicht nur ein Teil der deutschen Gesellschaft geworden, sondern möchten für ihre neue Heimat #FARBENBEKENNEN. Sie schildern, was für sie typisch deutsch ist und beschreiben, was sie an ihrer neuen Heimat besonders schätzen. Beispiele hierfür sind Frieden, Freiheit, Demokratie, die Rechte von Frauen, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft und vieles mehr. Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung der Kampagne sind insbesondere die Kreativen von spring brand ideas unter Leitung von Marion Heine und Levent Akinci.